中 国 地 方   (C H Ū G O K U)

wikipedia DE / wikipedia EN / japan-guide
[English Version]

Die Region Chukugo wird in dicken Reiseführern oft übersehen. Zu sehr konzentriert man sich auf die Regionen Kanto und Kansai. Das ist ein großer Fehler. Neben Hiroshima und Miyajima gibt es viele weitere Orte, die in meinem Augen zu einem Japan-Pflichtprogramm  gehören, vielleicht nicht für die erste Reise, aber für eine zweite oder dritte.


[Ich bin ein Fan von japan-guide.com. Das Bild ist ein URL-Link]

In der Chugoku-Region liegen 5 Präfekturen: Yamaguchi, Shimane, Tottori, Hiroshima und Okayama. In letztgenannten liegen die Orte Hiroshima, Miyajima, Okayama und Kurashiki. Chugoku beginnt etwa auf halber Strecke zwischen Himeji und Okayama. Zusammenfassung (Regel: SOLL ist MUSS wenn KANN):

  • MUSS: Hiroshima, Miyajima, Himeji
  • SOLL: Kurashiki, Onomichi, Okayama
  • kann: Iwakuni, Kosanji, Bitchu-Takahashi

広島 : Hiroshima — MUSS, 1 Tag

wikipedia DE / wikipedia EN / japan-guide

Hiroshima hat den Atom Bomb Dome, den Peace Memorial Park und das Museum. Die historische Bedeutung des Ortes alleine ist Grund genug es auf die MUSS-Liste zu setzen. Auf halber Strecke zwischen Bahnhof und T-Brücke warten die alte Burganlage, ein schöner, kleiner japanischer Garten und die Burg. Ich empfehle ein Hotel auf Miyajima zu buchen und Hiroshima zum Tagesausflug zu machen.


TIP: 宮島 : Miyajima/Itsukushima — MUSS, 2 Tage

wikipedia DE / wikipedia EN / japan-guide

Die Insel Miyajima ist etwa 20 Zugminuten von Hiroshima entfernt. Bucht ein Hotel auf der Insel und macht Hiroshima zum Tagesausflug. Dankt mir später. Der Schrein bei Nacht ist ein Kracher. Verderbt euch das nicht durch ständige Blicke auf die Uhr, damit ihr die letzte Fähre auf das Festland kriegt. Ich könnte eine ganze Woche auf der Insel bleiben: der berühmte Schrein, der Tempel mit Pagode und großer Gebetshalle, Wandern an der Küste oder den Berg Misen hinauf. Die kleine Stadt ist auf Tagesgäste optmiert. Es gibt nur wenige Bars, die spät abends geöffnet haben.


岩国 : Iwakuni — kann, 2-3 Stunden

wikipedia DE / wikipedia EN / japan-guide

Iwakuni ist ein kleienr Ort in Reiseentfernung zu Hiroshima und dicht bei Miyajima. Die einzigen Attraktionen sind die berühmte Brücke und die Burg auf dem Berg auf der anderen Flusseite. Es gibt auch einen Tempel. Die Brücke ist 1,2km vom Bahnhof enternt und berühmt wegen ihrer 5 Bogen und der Tatsache, dass sie vollständig aus Holz gefertigt ist. Die Burg ist klein und nett. Alles wirkt idyllisch, selbst wenn gleich um die Kurve/hinter dem Berg mit der Burg der Sanyo Expressway und der Shinkansen vorbeiziehen.


倉敷 : Kurashiki — SOLL, 1/2 Tag

wikipedia DE / wikipedia EN / japan-guide

Eventuell sogar ein MUSS. Ich bin mit diesem Prädikat aber vorsichtig. So bleibt es beim KANN. 1km südlich vom Bahnhof gibt es einen Straßenzug mit alten Häusern. Die Straße liegt beidseitig zu einem Flußlauf. Es ist einer der Orte an denen man das Gefühl „Das ist Urlaub“ erleben kann. Es gibt viele kleine Minimuseen und Handwerksbetriebe. Ein Abstecher zum Schrein ist kein Beinbruch, ein Burner ist er aber nicht.


姫路 : Himeji — MUSS (Burg), 1/2 Tag

wikipedia DE / wikipedia EN / japan-guide
gehört in dei Kansai-Liste; muss ich noch verlegen

Die Himejiburg ist perfekt für einen Stop, wenn man von Oosaka nach Hiroshima fährt. Ich habe die Burg zwei Mal besucht: in 2004 während Taifun 19 tobte und erneut in 2014, als die halbe Burg wegen Renovierung geschlossen war. Die Burg ist Pflichtprogramm. Es die Burg der Burgen mit einem Foto in jedem Reiseführer. Aber Vorsicht: sehr viele Touristen. Neben der Burg gibt es ein Tempelareal auf dem Berg Shosha. An- und Abreise sind etwas zeitaufwändig und ein Besuch ist eventuell nicht möglich, wenn man in Himeji nur den vorgeschlagenen Zwischenstop macht.


尾道 : Onomichi — SOLL, 1 Tag

wikipedia DE / wikipedia EN / japan-guide

Onomichi ist ein kleiner Ort, nicht sehr hünsch und auf den ersten Blick auch nicht wirklich interessant. In dieser Stadt gibt es 25 kleine Tempel. Die Tempel sind jetzt nicht der Renner, aber zusammen mit den kleinen, verwinkeltem Gassen des Ortes ergibt sich eine schöne Schnitzeljagd. Ich empfehle den Kauf eines „Sketch Book“, eines blanko Notizbuch. Jeder Tempel hat einen Stempel. Das gestempelte Notzibuch ist ein ideales Souvenir.


岡山 : Okayama — SOLL, 1/2 Tag

wikipedia DE / wikipedia EN / japan-guide

Okayama ist ideal für einen Stop Weg von Oosaka nach Hiroshima. 2km nördlich vom Bahnnhof gibt es denPark Koraku-en, der sehenswert ist. Er ist eine gelungene Mischungaus japanischen Garten und englischen Rasenflälchen. Neben dem Park steht Okayama Castle, die Rabenburg. Man kann das innere der Burg besichtigen. Es gibt weitere Punkte in Okayama, die fallen unter „wenn man noch Zeit hat“.


Kosanji auf Ikuchijima — kann, 1/2 Tag

wikipedia DE / wikipedia EN / japan-guide

Der Tempel steht auf einer Insel vor der Küste. Es gibt mehrere Fährverbindungen. Der Tempel ist wirklich etwas besonderes. Er ist bunt und schäumt über vor Details. Der Tempel wurde von einem Geschäftsmann im Jahr 1936 gebaut. Man könnte sagen, er hat es etwas übertrieben. Der Tempel ist aber definitiv einen Besuch wert. Hgihlight ist ein Replikat des Yomeimon von Nikko.


高梁 : Bitchu-Takahashi — kann, 1/2 Tag

wikipedia DE / wikipedia EN / japan-guide

In dem Ort liegt die Burg Matsuyama. Sie ist klein, aber gut erhalten. Sie liegt auf einem Berg. Der Ort selbst bietet einen kleinen Tempel und ein kleines Samuraihaus. Das wars. Da der Ort etwas abseits liegt, habe ich die Burg unter muss nicht einsortiert.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass ich bisher nur die Südseite besucht habe. Die Nordküste ist auch nach 7 Reisen ein unbeschriebenes Blatt.


am ShinkansenHauptlinienNebenlinienabseits (Bus)
Hiroshima **Miyajima ***Bitchu-Takahashi *Inujima Island *
Kurashiki *Matsue *YamaguchiTomonoura *
Onomichi *Izumo *TsuwanoAkiyoshidai *
Iwakuni *Hagi *Mt. Daisen
OkayamaTottoriIwami Ginzan

In der Karte aufgeführt, aber keine Touristenorte (idR sind es Umsteigepunkte)

  • Shimonoseki
  • Fukuyama
  • Tottori Airport, Yonaga Airport, Izumo Airport, Hagi Iwami
  • Ube-Yamaguchi Airport, Hiroshima Airport, Okayama Airport